Results of the 123 Four Seasons Hat Tournament (Edition Autumn 2011)

25. September 2011
Berlin Tempelhof

Was für ein Wochenende, was für ein Erlebnis. Es gab so viele Highlights, so viel Spass und Überraschungen. Bei strahlendem Sonnenschein fand gestern das traditionelle Hut Turnier der Berlin Jammers statt. Herbst Edition? Von wegen. 23 Grad und kaum ein Wölkchen bei leichtem Wind machten diesen Herbsthut mehr zu einem zweiten Sommerhut, Sunset Jam inbegriffen.
sunset_8
Photo by Sascha Höhne
Über 20 Jammer waren angetreten und Vertreter der JAMily aus Neubrandenburg und Prag machten dieses Erlebnis unvergesslich. Unvergesslich? Es gibt doch regelmäßig die Berliner Hutturniere. Das ist Richtig aber vor genau 5 Jahren starteten die Berlin Jammers im Britzer Garten aus Lust und Laune mit einem Hut Turnier. 5 Teams traten damals an und Anton Capellmann, Markus Hein, Kolja Hannemann und Bianca Strunz waren damals wie gestern in der Finalrunde. Seit dem ist viel passiert. Die Berliner Gemeinschaft wuchs und wuchs und mittlerweile ist das Berliner Hutturnier ein fester Bestandteil der Frisbee Turnierlandschaft. Wichtig dabei und ist jedoch der einzigartige Charakter dieses Events. Es gibt keine festen Teams, es wird immer draußen gespielt und der Spass und das Spielen von Freestylern jeden Levels ist ausdrücklich erwünscht.
Ein weiteres Highlight waren Noah und Gabriel, die beide ihr erstes Turnier gespielt haben. Glückwunsch dazu und wir hoffen euch bald wieder begrüßen zu dürfen.
Auch unsere NYC Austausch Jammer, Anton Capellmann, Philipp Lenarz, Boguslaw Bul und Christina Kunze, die in Amerika wichtige Frisbee Aufbauhilfe getätigt haben, sind seit 2 Tagen wieder in Berlin und berichteten ausführlich von ihrer unvergesslichen Reise.
Manu_MarcPhoto by Sascha Höhne

Aber ganz besonders war dieser Tag für Manuel Zach und Marc Pestonic, die Gewinner des Hut Turniers Herbst Edition 2011. Für Manuel war es zum Einen der erste Turniersieg in seiner noch kurzen Frisbeelaufbahn und zum Anderen ein perfekter Abschied aus Berlin. In ein paar Tagen wird er uns in Richtung Karlsruhe verlassen, schweren Herzens für beide Seiten… für die Berlin Jammers und für ihn.

Ein besonderer Dank geht diesmal auch an Jan Schreck. Er ist das Organisationstalent unserer Gemeinschaft. Dies muss hier mal öffentlich gesagt werden, da er die Unterkünfte der Gastjammer organisiert, den Zeitablauf und die Judging Sheets mitbringt und nie aufgibt, so dass jedes Hutturnier funktioniert und stattfinden kann. Aber auch Christina muss hier mal gedankt werden, die uns immer im Hintergrund unterstützt, sei es durch ihr zauberhaftes Lächeln, durch ihr Händchen als Hutfee oder als Rechenknecht und nie aufgibt unsere Schriften zu entschlüsseln, und dass von Jammern aus der ganzen Welt. Ohne EUCH würde es das Hutturnier nicht geben!

Und zum Abschluss noch eine Kleinigkeit, die EUCH ALLE betrifft. Nächstes Jahr wird der “Berlin Jammers Hut” ein“Berlin Jammers meets YOU” Hutturnier. Es wird Zeit, dass das Hutturnier auf Wanderschaft geht. Durch Deutschland, Europa oder um die Welt? Wer weiß. Sollen wir zu dir/ euch, in deine/ eure Stadt kommen? Dann bewirb dich bei uns, mit  deiner Stadt und warum wir ausgerechnet zu dir/ euch kommen sollen. Wir sind sehr gespannt und freuen uns auf eure Antworten.

Die Results:

Semi

Pool A

1. Markus Hein / Kolja Hannemann Ex 7,8 /AI 12,4 /Diff 20,1 /Sum 40,3
2. Manuel Zach / Marc Pestotnik Ex 7,4 /AI 11,3 /Diff 16,2 /Sum 34,9
3. Jan Schreck / Tom “Harry” Goltz Ex 6,4 /AI 8,3 /Diff 16,6 /Sum 31,3
4. Thomas Noetzel / Philipp Maubach Ex 7,4 /AI 8,6 /Diff 14,1 /Sum 30,1
5. Elke Herwick / Sabine Brehmer Ex 6,4 /AI 6,0 /Diff 10,9 /Sum 23,3

Pool B

1. Anton Capellmann / Irena Kulisanova Ex 8,1 /AI 11,5 /Diff 17,2 /Sum 36,8
2. Sascha Hoehne / Jakub “Mystik” Matula Ex 7,7 /AI 12,0 /Diff 16,3 /Sum 36,0
3. Bianca Strunz / Gabriel Ex 8,2 /AI 10,4 /Diff 14,3 /Sum 32,9
4. Tobias Burzan / Philipp Lenarz Ex 6,3 /AI 10,1 /Diff 15,6 /Sum 32,0
5. Boguslaw Bul / Otto Oehring Ex 6,5 /AI 10,7 /Diff 13,4 /Sum 30,6
6. Noah Reckhard / Philipp Ludwig Ex 5,5 /Ai 8,1 /Diff 8,7 /Sum 22,3

Finals

1. Manuel Zach / Marc Pestotnik Ex 6,2 /AI 6,4 /Diff 17,4 /Sum 30,0
2. Markus Hein / Kolja Hannemann EX 5,3 /AI 6,0 /Diff 17,9 /Sum 29,2
3. Anton Capellmann / Irena Kulisanova Ex 6,4 /AI 6,4 /Diff 16,3 /Sum 29,1
4. Sascha Hoehne / Jakub “Mystik” Matula Ex 6,6 /AI 6,2 /Diff 16,1 /Sum 28,9
5. Jan Schreck / Tom “Harry” Goltz Ex 5,3 /AI 5,0 /Diff 15,7 /Sum 26,0
6. Bianca Strunz / Gabriel Ex 5,4 /AI 4,9 /Diff 12,6 /Sum 22,9

Advertisements